Sonntag, 27. Mai 2012

Frühtanz ohne Tanz

Pfingsten 2012 - 5:00 Uhr morgens. TAPP, TAPP, TAPP "Moiiiiiiin, Tinka"
Argh, das war mein Erwachen am heutigen Tag.

Da hier in der Gegend der Frühtanz gefeiert wird, habe ich bei Nora geschlafen, welche Stella und mich auch gleich gut gelaunt in aller Herrgottsfrühe geweckt hat - wie der Name sagt, fängt der Frühtanz nämlich früh an. 

Geduscht, gefrühstückt und den ersten Sekt geschlürft. Auf geht's die Rad-Tour zum Feiern.





Bereits nach 5km steigt mir der Schnaps deutlich zu Kopfe, weshalb auch erstmal ein komischer Stein in Oppeln erklettert werden muss.

Weiter geht die Fahrt, Florian L. (steht für Langeweile) macht sich einfach aus dem Staub - ohne was zu sagen. Umso besser, ein Miesepeter weniger, soll er doch.

Flunky-Ball Pause und nach dem ersten Sonnenbrand auch endlich volltrunken in Steinau ankommen machen wir die nächste Trink Pause, gefolgt von vielen weiteren....

Irgendwann war bei der Hitze die Luft raus und wir haben im Schatten gechillt bzw. auch geschlafen. Wunderbar.




Florian Langeweile war schon wieder am meckern und hat trotz unserer Bitte noch etwas zu warten, den nicht mehr so richtig fahrtauglichen Meyer mitgenommen. Toller Freund, normalerweise versucht man Schnapsleichen erstmal aufzupäppeln...

Wir sind dann auch zeitnah wieder nach Hause gefahren und haben auf dem Rückweg sämtliche Nicht-Alkoholischen Getränke aufgebraucht, Hitze, Brand kurzum DURST.

Diese kleinen süßen Wesen haben wir auch gestreichelt <3

Und nun, ja nun bin ich braun gebrannt und müde in meinem Bett. Wunderbar.

Kommentare:

  1. sehr schön :) hab an euch gedacht. klingt sehr gut. nächstes jahr, weißt ja, bin ich dabei ;)

    AntwortenLöschen